SZ + Meißen
Merken

Gewerbegebiet in Nossen: Keine Chance für Fachgroßhändler

Der erste Interessent, der sich im Gewerbepark Deutschenbora ansiedeln wollte, wurde von der Behörde abgelehnt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Auf einer brachliegenden, versiegelten Fläche in Deutschenbora soll ein Gewerbegebiet entstehen.
Auf einer brachliegenden, versiegelten Fläche in Deutschenbora soll ein Gewerbegebiet entstehen. © Claudia Hübschmann

Nossen. Der Konflikt um das geplante Gewerbegebiet zwischen A 4 und Wilsdruffer Straße geht weiter. Von Beginn an gibt es Widerstand seitens der Anwohner, die bereits jetzt schon großem Lärm ausgesetzt sind.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!