Merken

Michael Kretschmer tritt in Görlitz an

Kretschmers Kandidatur in Görlitz ist ein Politikum. Selten verlaufen sich Journalisten aus den Politikredaktionen von Sächsischer Zeitung und Freier Presse aus Chemnitz zu einem CDU-Kreisparteitag an der Neiße.

Teilen
Folgen
NEU!
© dpa

Kretschmers Kandidatur in Görlitz ist ein Politikum. Selten verlaufen sich Journalisten aus den Politikredaktionen von Sächsischer Zeitung und Freier Presse aus Chemnitz zu einem CDU-Kreisparteitag an der Neiße. Am Sonnabend wollten sie aber sehen, wie der Ministerpräsident in sein politisches Comeback startet. Die Mitglieder machten es ihm leicht, wenn es auch kein Durchmarsch wurde. Kretschmer erhielt 23 von 24 Stimmen, macht 96 Prozent.

Der 43-Jährige tritt damit in einem Gebiet an, das früher in seinem Bundestagswahlkreis lag und das er im vergangenen Herbst verloren hatte. Doch mit der Kandidatur von Landtagsabgeordnetem Octavian Ursu als Görlitzer OB im Mai kommenden Jahres war der Weg für Kretschmer frei, um in seiner Heimat antreten zu können. Ursus Angebot nahm er gerne an. (SZ/sb)