merken

Mit Oldtimerbussen zum Rothenburger Sommerfest

Aus Bautzen, Löbau, Zittau und Görlitz können Gäste mit diesen historischen Vehikeln anreisen. Reservierungen dafür sind schon jetzt möglich.

© privat

Von Frank-Uwe Michel

Rothenburg. Andreas Pallesche ist fahrzeugbegeistert. Vor allem Oldtimer haben es ihm angetan – egal ob auf Schiene oder Straße. Gern erinnert er sich noch an den Gastauftritt der Löbauer Eisenbahnfreunde, die vor ein paar Jahren mit historischer Lok und Waggons zum Sommerfest tuckerten. Auch in diesem Jahr soll es wieder ein ähnliches Highlight geben. „Ideengeber waren quasi die Löbauer Kollegen. Außerdem war ich vor einiger Zeit bei einem Ikarustreffen. Da wurde mir klar, mit was wir das Festgeschehen im Jubiläumsjahr bereichern können.“ So wandte sich Pallesche an den Sommerfestbeirat, schrieb Fahrzeugvereine und Verkehrsfirmen an. Der Erfolg gab seinen Bemühungen recht: In zwei Oldtimerbussen können Gäste am 5. August von Bautzen, Löbau, Zittau und Görlitz nach Rothenburg reisen. Zur Verfügung stehen ein Ikarus 66 aus dem Jahr 1972 vom Verein historischer Kraftfahrzeuge des Dresdner Nahverkehrs und ein IFA H6B der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck in Zittau. Wer sich für einen der insgesamt 75 Plätze in den Bus-Oldies interessiert, sollte schon jetzt aktiv werden und reservieren. Die Kosten belaufen sich für die Fahrt von Bautzen nach Rothenburg und zurück auf 25 Euro. Für den Pendelverkehr zwischen Löbau und Rothenburg sowie zwischen Zittau und Rothenburg werden jeweils 20 Euro verlangt. Inbegriffen ist die Mitfahrt beim Festumzug und ein zweistündiger kostenloser Aufenthalt auf den Festplätzen mit den verschiedensten Schausteller-Attraktionen. Gestartet wird ab Bautzen und Zittau um 12 Uhr. Löbau wird gegen 12.30 Uhr erreicht, Görlitz gegen 12.45 Uhr passiert. Die Rückfahrten sind ab 17 Uhr vorgesehen. Geprüft wird derzeit noch, ob interessierte Sommerfest-Gäste mit den beiden Oldtimern kleine Rundfahrten im Raum Rothenburg unternehmen können. Auch für diese fünf Euro teure Aktion sollte man unter dem Stichwort „Rundfahrt“ zuvor bestellen. Nach Eingang der Reservierungen werden alle Bewerber schriftlich per Mail über die Zahlungsweise informiert. Übrigens ist noch ein weiterer Bus-Oldie am Sommerfest beteiligt: Die Firma Teich Touristik lässt ihren Fleischer S 4 aus dem Jahre 1989 beim Festumzug mitfahren.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Anmeldungen sind unter Angabe des Namens, der Mailadresse, der voraussichtlichen Personenzahl, einer Telefonnummer und des gewünschten Abfahrtsortes an [email protected] zu richten.