SZ + Radebeul
Merken

In Moritzburg gibt es jetzt ein griechisches Restaurant

Im Gasthaus "Zum Dreispitz" werden seit November griechische Spezialitäten statt deutscher Hausmannskost serviert. Das neue Team ist eine große Familie - und hat ein Ziel.

Von Lucy Krille
 4 Min.
Teilen
Folgen
Andrea Jobst (l.) freut sich, weiter Gäste im "Zum Dreispitz"  zu bedienen. Dimitrios (3. v. r.) und Nikolaos (3. v. l.) Koufalis haben das Restaurant in Moritzburg übernommen.
Andrea Jobst (l.) freut sich, weiter Gäste im "Zum Dreispitz" zu bedienen. Dimitrios (3. v. r.) und Nikolaos (3. v. l.) Koufalis haben das Restaurant in Moritzburg übernommen. © Arvid Müller

Moritzburg. Das neue Motto ist nicht zu überlesen: "Herzlich willkommen in einem kleinen Stück Griechenland", steht auf dem Schild am Eingang der Gaststätte "Zum Dreispitz". Dimitrios und Nikolaos Koufalis wollen Spezialitäten aus ihrer Heimat nach Moritzburg bringen. Genauer gesagt auf die Schloßallee 5, wo Gastronom Sylvio Stelzer und sein Team bis vor Kurzem noch deutsch-bürgerliche Küche im Gasthaus "Zum Dreispitz" angeboten haben. Der Name bleibt vorerst, doch von den Mitarbeitenden ist nur noch Andrea Jobst geblieben. Ihr Chef wollte kürzertreten und sich auf das Marcolinihaus an der Fasanerie konzentrieren, erzählt sie.

Ihre Angebote werden geladen...