Radebeul
Merken

So läuft der Saisonstart im Fasanenschlösschen Moritzburg

Seit 30. April hat das Moritzburger Fasanenschlösschen wieder geöffnet. Besucher können eine Sonderausstellung besuchen, die zum Saisonstart am Wochenende mit einem Fest eröffnet wird.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Fasanenschlösschen in Moritzburg hat die neue Saison begonnen.
Im Fasanenschlösschen in Moritzburg hat die neue Saison begonnen. © Arvid Müller

Moritzburg. Nach der Winterpause kann das Moritzburger Fasanenschlösschen wieder im Rahmen von Führungen besucht werden. Zu dem Ensemble gehört auch das sogenannte Hofküchengebäude, das heute das Besucherzentrum beherbergt. Im Obergeschoss finden jährlich wechselnde Sonderausstellungen statt.

In dieser Saison sind unter dem Titel „hinter'm Haus“ Fotografien von Michael Lange zu sehen. Seine Bilder zeigen romantische Überlagerungen von Landschaften und Gefundenem wie Baumrinden, Tapetenresten und rostigen Eisenplatten. "Es sind Kompositionen, in die man staunend eintaucht", heißt es vom Schlösserland Sachsen, das das Schloss Moritzburg und das Fasanenschlösschen betreibt.

Mit dem Schloss verbinde den Künstler schon seit längerer Zeit der Wunsch, die Fragmente historischer Goldledertapeten im Bild festzuhalten. Viele von ihnen sind von den Zeichen der Zeit geprägt und bieten damit ein spannendes Fotomotiv.

Erste Führungen zum Saisonstart im Moritzburger Fasanenschlösschen

Am Sonntag, dem 5. Mai, findet zudem ein feierlicher Saisonstart statt. Dazu lädt der Verein „Muse am Fasanengarten e.V.“ ein. Besucher und Besucherinnen können von 11 bis 17 Uhr die Fotoausstellung „hinter'm Haus“ besuchen, erste Führungen im Fasanenschlösschen mitmachen und den Moritzburger Leuchtturm erkunden.

Das beliebte Ausflugsziel gilt als das letzte im Original-Rokoko-Stil erhaltene Schloss Sachsens. Auf nur 180 Quadratmetern finden sich Antichambre, Arbeitskabinett, Wohn- und Schlafzimmer und auch ein Speisesaal. Die weltweit einzigartigen Wandbespannungen aus Federn, Stroh, Perlen und Stickereien wurden aufwendig restauriert. Seit 2013 können Besucher das Fasanenschlösschen am Rande der Moritzburger Teichlandschaft bei Führungen erkunden. (SZ/lyk)

  • Bis 27. Oktober 2024 finden Dienstag bis Sonntag jeweils 10.30 Uhr, 11.30 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr Führungen für bis zu zehn Personen statt. Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt sieben Euro. Der Besuch der Fotoausstellung ist kostenfrei.