merken

Döbeln

Tödlicher Unfall schockiert Anwohner

Ein 56-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen mit seinem Motorrad gegen eine Hauswand gefahren. Er überlebte den schweren Unfall nicht.

An dieser Stelle im Ostrauer Ortsteil Clanzschwitz ist der 56-jährige Motorradfahrer an die Hauswand geprallt.
An dieser Stelle im Ostrauer Ortsteil Clanzschwitz ist der 56-jährige Motorradfahrer an die Hauswand geprallt. © Dietmar Thomas

Ostrau. Der Schock im kleinen Ostrauer Ortsteil Clanzschwitz sitzt tief: Am frühen Mittwochmorgen hat sich auf der Pulsitzer Hauptstraße ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Ein 56-jähriger Motorradfahrer war gegen 4 Uhr auf seiner Honda auf der Hauptstraße in Richtung Bundesstraße 169 unterwegs. Auf gerader Strecke kam er an der Kreuzung Am Feldberg nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen die Hauswand eines Gebäudes. Der 56-Jährige erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.

An der Unfallstelle deuten am Boden nur noch die rosafarbenenen Markierungen der Verkehrsunfallermittler daraufhin, dass an dieser Stelle nur wenige Stunden zuvor ein tragischer Unfall passiert ist. Die Anlieger und Nachbarn sind tief betroffen und bestürzt. Vom Unfallgeschehen selbst habe er nichts mitbekommen. Er habe tief geschlafen, kann ein Anwohner dazu nur sagen.

Warum der 56-Jährige auf der innerörtlichen Straße mit seinem Zweirad auf die Gegenfahrbahn geriet und an die Hauswand prallte, ermittelt nun der Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz. Zur Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Informationen. (DA/vt)

Ein schweren Unfall ereignete sich am zeitigen Mittwochmorgen im Ostrauer Ortstel Clanzschwitz.
Ein schweren Unfall ereignete sich am zeitigen Mittwochmorgen im Ostrauer Ortstel Clanzschwitz. © Dietmar Thomas