Merken

Nachrichten

Sepang. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff übernimmt bei der Formel-1-Werksmannschaft des Autobauers auch die Aufgabe des Geschäftsführers. Der Brite Nick Fry muss dafür Anfang April seinen Posten räumen und ist dann nur noch als Berater für den Rennstall tätig.

Teilen
Folgen

Mercedes entlässt Formel-1-Geschäftsführer

Sepang. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff übernimmt bei der Formel-1-Werksmannschaft des Autobauers auch die Aufgabe des Geschäftsführers. Der Brite Nick Fry muss dafür Anfang April seinen Posten räumen und ist dann nur noch als Berater für den Rennstall tätig. Das bestätigte das Team am Freitag. Wolff trat im Januar die Nachfolge von Norbert Haug bei den Silberpfeilen an. Der Österreicher soll die Marke mit dem Stern an die Spitze führen. (dpa)

Fußball-Bundesliga zögert Torlinientechnologie hinaus

Frankfurt am Main. Die Torlinientechnologie kommt in der Fußball-Bundesliga nicht vor dem 1. Juli 2015 zum Einsatz. Bisher wurde die Nutzung der neuen Technik bereits ein Jahr früher erwogen. Grund für die Verschiebung ist die Ausschreibung für den offiziellen Spielball ab der Saison 2014/2015, teilte die Deutsche Fußball-Liga am Freitag mit. Der Vertrag für das derzeit genutzte Spielgerät endet am 30. Juni 2014. Der Weltverband will die neue Technik bei der WM 2014 in Brasilien einsetzen. (dpa)

Handball-Bundestrainer verzichtet auf Weltmeister

Hamburg. Handball-Bundestrainer Martin Heuberger verzichtet in den beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Tschechien am 4. und 7. April weiter auf die Flensburger Rückraumspieler Holger Glandorf und Lars Kaufmann. Er berücksichtigte die zwei Weltmeister von 2007 nicht bei der Nominierung seines Aufgebotes. Der Chefcoach baut auf die 16 Spieler, die bei der WM in Spanien Platz fünf belegten. Deutschland steht gegen Tschechien unter Druck. (sid)