Merken

Neuer Teppich fürs Dynamo-Wohnzimmer

Zuletzt fanden auf dem Rasen im DDV-Stadion Konzerte statt. Jetzt gibt es einen neuen Belag.

Teilen
Folgen

Elf Männer rückten am Dienstag im DDV-Stadion an. Keine Mannschaft, trotzdem ein Team. Die Spezialisten der Firma Peiffer aus Willich bei Düsseldorf begannen damit, den neuen Rasen in der Spielstätte von Dynamo Dresden zu verlegen. „Bis Donnerstag sollen die Arbeiten abgeschlossen sein“, sagt Henry Buschmann, Pressesprecher der Sportgemeinschaft.

Die Ware ist ganz frisch, der Teppich für die Fußballer wurde erst in der Nacht zum Dienstag in Nordrhein-Westfalen abgeschält. Damit der Rasen nicht fault und auch nicht unter der Hitze leidet, wurde er im Anschluss in klimatisierten Lastwagen sofort nach Dresden geschafft. Im Stadion angekommen, wurde das Grün Rolle für Rolle, Bahn für Bahn verlegt.

Mit den Profis der Firma Peiffer hat Dynamo bereits gute Erfahrungen gemacht. Schon im vergangenen Winter hatten sie für einen frischen Rasen gesorgt. Bereits nach einer Woche schlug dieser Wurzeln. Darauf hofft der Verein jetzt auch, wobei auf dem Platz theoretisch schon einen Tag nach dem Verlegen gespielt werden kann – die Bahnen sind einfach zu schwer, um verschoben zu werden. (SZ/lk)