merken

Radebeul

Niederwarthaer Brücke gesperrt

Am Wochenende kann der Verkehr tagsüber nicht über die Elbe rollen.

Am Samstagabend und in der Nacht zum Sonntag wird die Brücke freigegeben.
Am Samstagabend und in der Nacht zum Sonntag wird die Brücke freigegeben. ©  dpa / Symbolbild

Radebeul/Nierwartha. Eine andere Route müssen sich am Wochenende alle suchen, die von Radebeul tagsüber auf die andere Elbseite wollen. Ab Samstag, 8 Uhr, darf der Verkehr nicht mehr über die Niederwarthaer Brücke rollen. 

Grund für die Sperrung ist die turnusmäßige Hauptprüfung der S-84-Brücke durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Die Kontrolle dauert am Samstag bis 16 Uhr, danach und in der Nacht ist die Brücke freigegeben. Am Sonntag wird sie aber erneut zwischen 8 und 16 Uhr gesperrt.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Betroffen sind beide Fahrtrichtungen, Radebeul/Coswig sowie Dresden. Eine Umleitung wird ausgeschildert über die Altstadtbrücke in Meißen und über die Flügelwegbrücke in Dresden.

Außerdem ist die Brücke auf Niederwarthaer Seite derzeit ohnehin halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird noch bis Samstag per Ampel geregelt.