Merken

Noschkowitz ist aus dem Häuschen

Wenn ein kleiner Ort ganz groß feiert, dann wird jeder gebraucht

Teilen
Folgen
NEU!
© Dietmar Thomas

Noschkowitz. Wenn ein kleiner Ort ganz groß feiert, dann wird jeder gebraucht – vom Kind bis zum ältesten Einwohner. So auch am Sonntag zum Festumzug in Noschkowitz. Der Ort zeigte Episoden seiner 777-jährigen Geschichte. Wir haben das Fest in einer Bildergalerie für euch festgehalten. (dth)

Der Festumzug in Bildern

Lucia (87) und Heinz (88) Kühne dürfen als Älteste im Dorf in der Kutsche Platz nehmen.
Lucia (87) und Heinz (88) Kühne dürfen als Älteste im Dorf in der Kutsche Platz nehmen.
Von 1927 bis-1976 gab es den Gasthof, Matthias und Wera Hänsel und Katrin Müller erinnern daran.
Von 1927 bis-1976 gab es den Gasthof, Matthias und Wera Hänsel und Katrin Müller erinnern daran.
Geht es dem Baby gut? Hebamme Silke Kiesling prüft das bei Gemeindeschwester Jenny Herbst.
Geht es dem Baby gut? Hebamme Silke Kiesling prüft das bei Gemeindeschwester Jenny Herbst.
Brigitte Melzer mimt die Gärtnerin – zwölf Gärtnereien soll es in Noschkowitz einmal gegeben haben.
Brigitte Melzer mimt die Gärtnerin – zwölf Gärtnereien soll es in Noschkowitz einmal gegeben haben.
Heiko Wachsmuth ist der Schmied – aber auch andere Gewerke sind beim Umzug zu bestaunen.
Heiko Wachsmuth ist der Schmied – aber auch andere Gewerke sind beim Umzug zu bestaunen.