merken

Nur Fußball? Hier war noch viel mehr los!

SZ-Reporter berichten von einem ereignisreichen Wochenende mit viel Musik, Spaß und glücklichen Feuerwehrleuten.

© Rolf Ullmann

Von Joachim Rehle und Rolf Ullmann

Es gehört schon Mut dazu, sich mit einer Fußball-Weltmeisterschaft anzulegen. Doch zahlreiche Organisatoren von Veranstaltungen im Norden des Landkreises Görlitz gingen das Wagnis ein – mit Erfolg. Der rege Besuch ihrer Termine gab ihnen recht.

Anzeige
Wie das Miteinander gelingen kann
Wie das Miteinander gelingen kann

Die TU Dresden engagiert sich für eine Ethik des Zusammenlebens, die sich an Gleichheit, Diversität und Eigenverantwortung orientiert.

Joachim Förster bringt das Brautpaar Catherine und Nino Walter mit seinem Trabi samt dem angehängten Dübener Ei zur Trauung in der Wehrkirche Horka.
Joachim Förster bringt das Brautpaar Catherine und Nino Walter mit seinem Trabi samt dem angehängten Dübener Ei zur Trauung in der Wehrkirche Horka. © Rolf Ullmann
Matthew Lynch dirigiert das Orchester Lausitzer Braunkohle am Sonntagnachmittag während des diesjährigen Sommerkonzerts im Findlingspark Nochten.
Matthew Lynch dirigiert das Orchester Lausitzer Braunkohle am Sonntagnachmittag während des diesjährigen Sommerkonzerts im Findlingspark Nochten. © Rolf Ullmann
Ein Saxofonquartett aus Berlin verzauberte am Freitagabend die Besucher des Musiksommers im Innenhof des Neuen Schlosses in Bad Muskau.
Ein Saxofonquartett aus Berlin verzauberte am Freitagabend die Besucher des Musiksommers im Innenhof des Neuen Schlosses in Bad Muskau. © Joachim Rehle
Mächtig geschwitzt wurde am Sonnabend beim Wettkampf der Feuerwehrleute in Trebendorf. Teilnehmer kamen auch aus dem Landkreis Bautzen und aus Brandenburg.
Mächtig geschwitzt wurde am Sonnabend beim Wettkampf der Feuerwehrleute in Trebendorf. Teilnehmer kamen auch aus dem Landkreis Bautzen und aus Brandenburg. © Joachim Rehle

Kaltwasser: Seit 25 Jahren stehen die Tore des Kinderspielparkes Kaltwasser für die Mädchen und Jungen sowie natürlich auch allen anderen Gästen offen. Dieses Jubiläum ist ein guter Grund für ein zünftiges Kinderfest. Bereits kurz nach 10 Uhr am Sonntagvormittag nehmen die Gäste die Spielgeräte in Besitz und erleben zum Auftakt ein buntes Programm mit Toni Makkaroni, alias Mario Kaulfers. Am Nachmittag entbieten sowohl das Kinderspielland im Rosenhof Görlitz als auch der Kinderschutzbund aus der Neißestadt ihre Grüße. Der Kinderspielpark Kaltwasser lädt bis zum 31. Oktober täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr seine Gäste ein.

Horka: Die Glocken der Wehrkirche Horka läuten am Sonnabendmittag zur Trauung des Brautpaares Catherine (geborene Fürll) und Nino Walter. Für ihre Fahrt zur Kirche haben sich die 31-jährige Erzieherin im Kindergarten sowie der 32-jährige Elektrotechniker ein ganz besonderes Gefährt ausgewählt. Joachim Förster übernimmt mit seinem auf Hochglanz polierten Trabi und dem daran angehängten sogenannten Dübener Ei die schöne Aufgabe, das Brautpaar an seinem schönsten Tag zunächst zur Trauung und danach zur Feier in Diehsa zu befördern. Diese Fahrzeuge wurden dereinst in relativ geringer Stückzahl in Bad Düben, daher der Name für den Anhänger, gefertigt.

Nochten: Punkt 14 Uhr am Sonntagnachmittag hebt Dirigent Matthew Lynch den Taktstock zum Beginn des Sommerkonzertes des Orchesters Lausitzer Braunkohle im Findlingspark Nochten. Er versteht es aber nicht nur, vortrefflich mit dem Taktstock umzugehen, sondern beweist auch sein Talent als Sänger.

Bad Muskau: Das Claire-obscur-Saxofonquartett aus Berlin probiert gern Neues aus und brachte Musik aus den unterschiedlichsten Genres am Freitagabend in den Innenhof vom Neuen Schloss im Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau. Ein gelungener Musiksommer, fanden alle.

Trebendorf: Seit 30 Jahren haben sich die Trebendorfer dem Feuerwehrsport verschrieben. Am Wochenende war die Gemeinde Gastgeber des 15. Oberlausitzpokallaufes und des 17. Oldie-Cups der Feuerwehrleute, die beim Löschangriff und auf einer 100-Meter-Hindernissbahn um gute Platzierungen kämpften.