Merken

Ordnungsamt und Bauhof werden eins

Das Rathaus in Neustadt strafft seine Struktur. Der Bauhof steht jetzt auf dem Prüfstand.

Von Nancy Riegel
Teilen
Folgen
NEU!
© © Symbolfoto: dpa

In der Stadtverwaltung Neustadt werden zwei Ämter ab dem 1. Dezember zusammengelegt: der Bauhof und das Ordnungsamt. Darüber informierte Bürgermeister Peter Mühle (NfN) im jüngsten Stadtrat. „Die Ämterverschlankung ist eine Forderung der Rechtsaufsicht, der wir hiermit nachkommen.“ Als künftiger Amtsleiter wird Sascha Große fungieren, der bisher für das Ordnungsamt zuständig war. Der bisherige Bauhofleiter Jörk Wolf bleibt zwar bei der Stadt angestellt, verliert aber seine Leitungsfunktion. Im Zuge der Ämterzusammenlegung seien keine Kündigungen geplant, sagte der Bürgermeister gegenüber der SZ.

Was aber angedacht ist, ist eine Untersuchung der Organisation des Bauhofs. „Es soll ermittelt werden, welche Aufgaben des Bauhofs tatsächlich Pflicht sind und welche bisher mehr oder weniger freiwillig mit erledigt wurden.“ Erste Abstimmungen erfolgen noch im Dezember, die Untersuchung soll im Juni 2019 abgeschlossen werden. Ebenfalls im Dezember beginnt ein neuer Mitarbeiter im Bereich Straßen – Wege – Plätze. Der Mann stammt aus Neustadt.