Anzeige

Pflicht und Kür für Stollen

Am Freitag, 8. November, wird in der Altmarkt-Galerie die einzige öffentliche Stollenprüfung des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V. veranstaltet.

Bei der öffentlichen Stollenprüfung in der Altmarkt-Galerie Dresden bewertet eine Fachjury mehrere Dutzend Stollen.
Bei der öffentlichen Stollenprüfung in der Altmarkt-Galerie Dresden bewertet eine Fachjury mehrere Dutzend Stollen. © Foto: Schutzverband Dresdner Stollen e.V.

Eine Fachjury prüft von 11 bis 18 Uhr gemeinsam mit dem 25. Dresdner Stollenmädchen mehrere Dutzend Dresdner Stollen von Verbandsmitgliedern auf ihre Qualität. Nur die Traditionsgebäcke, die den hohen Ansprüchen genügen, dürfen als Dresdner Christstollen verkauft werden und das begehrte goldene Stollensiegel tragen. 

Anzeige
Visitenkarte gesucht

Die Altmarkt-Galerie Dresden ist auf der Suche nach Verstärkung für ihre Kundeninformation.

Über die Schulter schauen

Die erfahrenen Jurymitglieder nehmen die äußere und innere Beschaffenheit der feinen Weihnachtsgebäcke in Augenschein und bewerten den Geruch genauso wie den Geschmack.

Bei der mittlerweile achten öffentlichen Stollenprüfung in der Altmarkt-Galerie Dresden können Besucherinnen und Besucher den Prüfern über die Schulter schauen und die Gelegenheit nutzen, selbst vom Dresdner Christstollen zu naschen. Auch mit dem 25. Dresdner Stollenmädchen, das Anfang Oktober aus den Reihen angehender Bäckerinnen, Konditorinnen und Fachverkäuferinnen gewählt wird, kann über eines der wohl weltweit bekanntesten Dresdner Produkte gefachsimpelt werden.

Ort der Öffentlichen Stollenprüfung am 8. November ist das Erdgeschoss der Altmarkt-Galerie Dresden, nahe Douglas.

Weitere Informationen

Altmarkt-Galerie Dresden
Webergasse 1
01067 Dresden

Telefon: 0351 - 482040

E-Mail: [email protected]

Hier gelangen Sie zur Unternehmenswelt der Altmarkt-Galerie Dresden