Merken

Pirna im Lichterglanz

Weihnachtliches Funkeln, Einkaufen und Laternenumzug am vierten Advent.

Teilen
Folgen
© Daniel Förster

Pirna. Es wird ganz besonders weihnachtlich werden: Am vierten Advent findet das Pirnaer Weihnachtsleuchten statt, bei dem mit einem großen Laternenumzug der winterlichen Dunkelheit zu Leibe gerückt werden soll. Im Pirnaer Rathausfoyer wird es am Sonntag ab 11 Uhr eine Bastelstube geben, in der Kinder Laternen und Lampions für den Umzug basteln können. Der Laternenumzug durch die historische Altstadt beginnt 18 Uhr an der Bühne. Alle großen und kleinen Pirnaer, Weihnachtsmarktbesucher und Urlauber sind mit ihren gebastelten oder mitgebrachten Laternen dazu herzlich eingeladen. Für die klangvolle musikalische Untermalung auf dem Canalettomarkt mit Adventssingen sorgen ab 17.30 Uhr die Sachsenland-Musikanten.

Am Sonnabend und Sonntag, jeweils um 17 Uhr, können Besucher dem Weihnachtsmann mit dem Adventskalenderkind begegnen. Ein weiterer Höhepunkt des Adventswochenendes ist der verkaufsoffene Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Rund 120 Geschäfte und fast 30 Cafés und Gaststätten laden zum gemütlichen Bummeln durch die Altstadt und zum Geschenkekauf ein. Nicht nur Familien mit Kindern werden das entspannte Schlendern durch Pirnas Gassen schätzen. Ganz nebenbei besteht am Sonntag die letzte Chance, das schönste Pirnaer Schaufenster zu küren. (SZ)

18. Dezember, Adventsleuchten und mehr auf Canalettomarkt; Einkaufen von 12 bis 18 Uhr