Pirna
Merken

Filmpalast Pirna verkauft die alten Kinosessel

In der Lichtspielstätte werden zwei Säle renoviert. Dabei wird das Gestühl getauscht – eine Chance für alle, die auch zu Hause wie im Kino sitzen wollen.

Von Thomas Möckel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Alles muss raus: Die roten Kinosessel im Saal 1 des Filmpalastes Pirna werden verkauft.
Alles muss raus: Die roten Kinosessel im Saal 1 des Filmpalastes Pirna werden verkauft. © Filmpalast Pirna

Alles muss raus: Im Filmpalast Pirna auf der Gartenstraße werden Mitte August in den Sälen eins und vier die bisherigen Kinosessel getauscht, damit die Filmgucker dort künftig noch komfortabler sitzen können. Jedoch stellte sich für die Kinobetreiber die Frage: Wohin mit dem alten Gestühl?

Für den Müll sind die Sitze viel zu schade, daher entsprang der bevorstehenden Renovierung folgende Idee: Die alten Kinosessel werden verkauft, eine einmalige Chance für alle jene, die auch zu Hause schon immer mal wie im Kino sitzen wollten. Verkauft werden die Sessel direkt im Filmpalast sowohl am 13. als auch am 14. August jeweils von 10 bis 14 Uhr. Ein Sitz ohne Armlehne kostet zehn Euro, ein Sitz mit Armlehne 15 Euro.

Anzeige
Canalettos Meisterwerke einzigartig präsentiert
Canalettos Meisterwerke einzigartig präsentiert

Zauber des Realen: Die phänomenale Ausstellung "Bernardo Bellotto am sächsischen Hof" zeigt in der Gemäldegalerie Alte Meister Canalettos einzigartige Blicke auf das barocke Dresden und Umgebung.

Kinobesucher müssen in der Renovierungsphase samt Stühletausch nicht ohne Filmgenuss auskommen. In den Sälen zwei und drei zeigt der Filmpalast weiterhin spannende und lustige Filme.