SZ + Pirna
Merken

Pirna macht Platz für den Canalettomarkt

Am Donnerstag werden die ersten Buden aufgebaut. Am 23. November soll der Weihnachtsmarkt dann eröffnet werden. Trotz Corona-Lage hält Pirna daran fest.

Von Daniel Förster
 1 Min.
Teilen
Folgen
Mitarbeiter des Pirnaer Bauhofs räumten am Dienstag Pflanzkübel beiseite, um Platz für den Canalettomarkt zu schaffen.
Mitarbeiter des Pirnaer Bauhofs räumten am Dienstag Pflanzkübel beiseite, um Platz für den Canalettomarkt zu schaffen. © Daniel Förster

Der diesjährige Canalettomarkt in Pirna steht in den Startlöchern. Am Donnerstag soll mit dem Aufbau der ersten Buden und Stände losgelegt werden. Bereits am Dienstag haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs mit den Vorbereitungen begonnen.

Sie schafften Platz auf dem Markt. Unter anderem wurden mehrere Poller und Pfeiler aus ihren Verankerungen im Pflaster entfernt. Außerdem wurden Pflanzkübel mit einem Radlader beiseite geräumt.

Das weihnachtliche Treiben wird offiziell am kommenden Dienstag, dem 23. November, eröffnet. Der Canalettomarkt 2021 soll dann bis 23. Dezember stattfinden und nach den Feiertagen vom 27. bis zum 30. Dezember in die Verlängerung gehen.

Der große Weihnachtsbaum steht bereits seit eineinhalb Wochen auf dem Pirnaer Markt. Im vergangenen Jahr fiel der Canalettomarkt aufgrund der Corona-Pandemie aus. Dieses Jahr will die Stadt trotz hoher Inzidenz an dem Weihnachtsmarkt festhalten.