SZ + Pirna
Merken

OB-Wahl in Pirna: Drei Kandidaten gehen in den zweiten Wahlgang

Tim Lochner, Ralf Thiele und Kathrin Dollinger-Knuth treten noch einmal an. Zwei Bewerber verzichten, eine Einigung zwischen Freien Wählern und CDU scheitert.

Von Thomas Möckel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Dieses Trio tritt im zweiten Wahlgang an: Ralf Thiele (Freie Wähler), Kathrin Dollinger-Knuth (CDU) und Tim Lochner (für die AfD, v.l.).
Dieses Trio tritt im zweiten Wahlgang an: Ralf Thiele (Freie Wähler), Kathrin Dollinger-Knuth (CDU) und Tim Lochner (für die AfD, v.l.). © Daniel Förster

Nach Ablauf der vom Gemeindewahlausschuss gesetzten Frist am Freitagabend steht nun fest: Beim zweiten Wahlgang zur Oberbürgermeisterwahl in Pirna werden drei der bisher fünf Kandidaten noch einmal antreten. Tim Lochner (für die AfD), Ralf Thiele (Freie Wähler) und Kathrin Dollinger-Knuth (CDU) stellen sich erneut zur Wahl. Einzelkandidat André Liebscher sowie Ralf Wätzig (SPD) zogen ihre Kandidatur zurück.

Ihre Angebote werden geladen...