merken
PLUS Pirna

Pirnas besondere Weihnachtslotterie

Der Soroptimist Club verkauft in Kürze wieder spezielle Lose, es gibt über 500 Gewinne. Der Erlös der Aktion fließt in soziale Projekte.

ASB-Chefin Alies Domaschke (l.), Frauen vom Soroptimist Club: 3.000 Euro fürs Frauen- und Kinderschutzhaus.
ASB-Chefin Alies Domaschke (l.), Frauen vom Soroptimist Club: 3.000 Euro fürs Frauen- und Kinderschutzhaus. © meeco

Der Soroptimist International Club Pirna, ein Verein mit etwa 30 Frauen aus dem Landkreis, die sich sozial engagieren, startet in Kürze seine diesjährige Weihnachtslotterie. Ab Dezember verkauft der Club die Lose im Geschäft "WohnPhilosophie" auf der Gartenstraße in Pirna, ein Los kostet fünf Euro. Die Lose sind auf 3.000 Stück limitiert und als Sammlerkarte gestaltet, die Motive stammen von den Pirnaer Künstlerinnen und Clubmitgliedern Andrea Molière und Juliana Dressel-Zagatowski. In diesem Jahr ist darauf der Spruch "Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun" zu lesen. In den Karten enthalten ist der der nummerierte Lotterielos-Einleger.

Die Einnahmen aus der Lotterie fließen zu 100 Prozent in soziale Projekte. Nach Aussage von Club-Schriftführerin Kerstin Meve-Garreis unterstützen die Pirnaer Soroptimisten in diesem Jahr das Frauen- und Kinderschutzhaus Pirna des ASB, ein Näh-Projekt sowie der Druckwerkstatt der Lebenshilfe "Pirna-Sebnitz-Freital", ein Mentoring-Projekt für junge weibliche Führungskräfte sowie mehrere Projekte in Madagaskar.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Auslosung live im Internet

Auf die Los-Käufer warten über 500 Preise, finanziert von Sponsoren und vom Club selbst. Die drei Hauptpreise sind ein Fernseher, ein Wohlfühl-Wochenende im Parkhotel Bad Schandau sowie ein Bild von der Dresdner Frauenkirche, gemalt von Andrea Molière.

Die Preise werden am 13. Januar 2021 ab 18 Uhr im Gemeinschaftshaus der Senioren-Wohnanlage "Sonnenhof" in Heidenau öffentlich verlost. Als Glücksfeen fungieren die Heidenauer Beigeordnete Maria Franz sowie Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke. Da zu diesem Zeitpunkt vermutlich noch immer coronabedingte Einschränkungen gelten, wird die Ziehung live im Internet übertragen. Der Film von der Verlosung sowie die gezogenen Losnummern werden am selben Tag auf der Internetseite des Soroptimist International Pirna veröffentlicht.

Die Gewinne werden anschließend innerhalb einer kleinen Feier im Gemeinschaftshaus des Sonnenhofes ausgegeben. Um die Zahl der Anwesenden gering zu halten, ist die Ausgabe auf zwei Tage verteilt, auf den 15. und 16. Januar, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Die Gewinne können aber auch noch bis 31. Januar dort abgeholt werden, die Rezeption im Sonnenhof ist wochentags täglich besetzt.

Der Soroptimist International Club Pirna wurde 2003 gegründet und gehört zu einem weltweiten Netzwerk mit über 75.000 Mitgliedern. 2016 hatte der Pirnaer Club die erste Weihnachtslotterie gestartet.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna