Merken
Pirna

Südumfahrung Pirna: Bürgersprechstunde fällt aus

Wegen der Pandemie sind weiterhin alle Info-Runden zu Pirnas größtem Bauvorhaben abgesagt. Einen Kontakt für Neugierige gibt es dennoch.

Von Thomas Möckel
 2 Min.
Pirnas künftige Südumfahrung: Blick vom Feistenberg übers Seidewitztal bis zum Kohlbergtunnel.
Pirnas künftige Südumfahrung: Blick vom Feistenberg übers Seidewitztal bis zum Kohlbergtunnel. © Daniel Förster

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen fallen die sonst regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden zur Südumfahrung Pirna weiterhin aus. Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges), Bauherr der Trasse, hatte die Präsenztreffen, zu denen stets viele Interessierte ins Baubüro an der Zehistaer Straße kommen, schon Ende 2021 erneut ausgesetzt – aber darauf gehofft, dass die Info-Runden bald wieder in gewohnter Form weitergehen können.

Anzeige
Eindeutige Corona-Tests in Dresden
Eindeutige Corona-Tests in Dresden

Ohne negativen Corona-Test geht für viele derzeit kaum noch etwas. In den City-Apotheken Dresden nähern sich die Tests den Viren aus allen Richtungen.

Die Bürgersprechstunden, zu denen generell jeder Interessierte gehen kann, fanden seit Baubeginn der Südumfahrung immer am letzten Mittwoch eines Monats statt. Doch diese Präsenztreffen mussten schon zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 vorübergehend ausgesetzt werden.

Anfragen per Mail

Im Sommer 2020 lebten sie dann kurzzeitig wieder auf, die Deges hatte im Besprechungsraum zur Sicherheit zwei Lüfter für einen steten Luftaustausch installieren lassen. Zudem durfte jeder zweite Stuhl nicht besetzt werden. Doch mit dem zweiten Lockdown im Herbst 2020 war es auch schon wieder vorbei mit den Bürgersprechstunden. Erst im August 2021 gingen die Treffen weiter, um dann im Herbst wieder zu enden.

Ulrich Gawlas, Bauoberleiter der Südumfahrung, geht davon aus, dass ehestens im Frühjahr 2022 solche Präsenztreffen wieder möglich sein könnten. Doch wer etwas über das Bauprojekt wissen möchte, muss bis dahin nicht unwissend bleiben. Fragen und Hinweise können über das Kontaktformular auf der Internetseite der Deges unter www.deges.de/ou-pirna übermittelt werden.

Mehr zum Thema Pirna