merken
PLUS Pirna

Vandalismus zu Silvester in Heidenau

Vermutlich mit Silvesterknallern zerstören Unbekannte ein Toilettenhäuschen und einen Papierkorb.

Silvesterböller zerstörten dieses Toilettenhäuschen in Heidenau.
Silvesterböller zerstörten dieses Toilettenhäuschen in Heidenau. © Daniel Förster

Was sich die Täter dabei gedacht haben? Wahrscheinlich gar nichts. In Heidenau gingen in der Silvesternacht mindestens ein Papierkorb und auch ein Toilettenhäuschen zu Bruch. Sehr wahrscheinlich gesprengt mit Böllern.

Zwischen Bahnhofstraße und der Von-Stephan-Straße in Heidenau ist dieser Mülleimer Opfer von Knallern geworden.
Zwischen Bahnhofstraße und der Von-Stephan-Straße in Heidenau ist dieser Mülleimer Opfer von Knallern geworden. © Daniel Förster

Die Miettoilette ist komplett zerstört. Die Wände sind durch die Wucht der Detonation weggeflogen, die Sanitäreinrichtung ist gesplittert. Auch eine Baustelleneinrichtung daneben wurde beschädigt, wie ein Reporter von vor Ort berichtet.

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!

© Daniel Förster

Die verschließbare Baustellentoilette mit WC-Sitz und Urinal, Halterung für Toilettenpapier und Kleiderhaken war von der Firma Sacofa in Pirna offenbar für eine Baustelle gemietet worden. Sie war an der Emil-Schemmel-Straße gegenüber einer Baustelle aufgestellt worden. Das Unternehmen Sacofa in Alt-Rottwerndorf ist Dienstleister im Bereich mobile Sanitäranlagen. (df, SZ/tig)

Mehr Nachrichten aus Pirna und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna