merken

Pkw-Beifahrerin schwer verletzt

Ein Dacia und ein Traktor prallen in Rosenthal zusammen. Dabei wird eine Person schwer verletzt.

Aus diesem Dacia wurde die Beifahrerin schwer verletzt geborgen.
Aus diesem Dacia wurde die Beifahrerin schwer verletzt geborgen. © Foto: Marko Förster

Bei einem folgenschweren Unfall in Rosenthal ist am Freitagvormittag eine Frau schwer verletzt worden. An der Königsteiner Straße, der Ortsdurchfahrt, sind um kurz nach 11 Uhr ein Dacia und ein Traktor zusammengestoßen. Der 79-jährige Autofahrer war mit seinem Wagen aus Richtung Bielatal gekommen. Als er an der Kreuzung „Am Poststeig“ vorbei fuhr, bog ein Traktor der Marke Belarus MTS 82 nach links auf die Königsteiner Straße. Beide Fahrzeuge krachten zusammen. Der Dacia prallte im Bereich der Beifahrerseite gegen den Frontlader des Traktors. Dadurch wurden die Frontschreibe des Pkws zerstört, das Dach stark eingedrückt und die Beifahrertür beschädigt. Die Beifahrerin, die im Dacia mitfuhr, wurde bei der Kollision eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehren von Rosenthal-Bielatal und Königstein mussten sie aus der Karosse befreiten. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie nach erster medizinischer Versorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Dresdner Klinik geflogen wurde. Der 79-jährige Fahrer des Dacia und der 19-jährige Traktorfahrer blieben unverletzt. Die Königsteiner Straße musste für die Unfallaufnahme bis gegen 14 Uhr zeitweise gesperrt werden. Das Auto erlitt Totalschaden, beim Traktor wurde der Frontlader beschädigt und verzogen.


StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Gegen diesen Traktor krachte der Pkw.
Gegen diesen Traktor krachte der Pkw. © Foto: Marko Förster

Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Unfallaufnahme und ermittelt zum Hergang. Ersten Informationen zufolge soll die Vorfahrt an der Kreuzung Königsteiner Straße und „Am Poststeig“ nicht eindeutig geklärt sein. Denn es fehlen Verkehrszeichen. Bestätigt sich das, hatte der von rechts kommende Traktor Vorfahrt.