SZ + Dresden
Merken

Hier dürfen Sie in der Dresdner Heide grillen

Zwei Künstler an der Säge haben einen rustikalen Treffpunkt in der Landschaft gestaltet. So können Sie mitten in der Natur feiern.

Von Kay Haufe
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Volker Kunze (li.) und Roland ZImmermann haben das neue Forstcamp Bühlau aus Hölzern der Dresdner Heide gebaut.
Volker Kunze (li.) und Roland ZImmermann haben das neue Forstcamp Bühlau aus Hölzern der Dresdner Heide gebaut. © Kay Haufe

Dresden. Rötlich schimmert das Holz der Douglasie an der Rückwand des neuen Forstcamps. Ganz hell dagegen sind die 24 Hocker aus Kiefer, die um die große Feuerstelle in der Mitte aufgereiht sind. Komplettiert wird die Ansammlung heimischer Hölzer durch die dunklen Tischbretter aus Lärche und die helleren Sitzbänke aus Fichte. "Die Stämme sind alle aus der Dresdner Heide", sagt Thomas Stelzig, in dessen Bühlauer Revier das Forstcamp liegt.

Ihre Angebote werden geladen...