merken

Als das Italienische Dörfchen noch ein großes Dorf war

Aus kleinen Wein- und Bierschenken wurde „Helbig’s Etablissement“ – heute bekannt als „Italienisches Dörfchen“.

Das Italienisches Dörfchen -in Dresden. Neubau von Hans Erlwein am Theaterplatz. Postkarte um 1915. © Postkarte: Sammlung Holger Naumann

Von Andreas Them

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden