merken

Alte Liebe für Oldtimer

Helmut Malczyks Herz schlägt für Oldtimer. Deshalb ist er am Wochenende bei Sachsens größtem Teilemarkt in Ottendorf-Okrilla dabei.

Helmut Malczyk aus Brauna ist seit fast 40 Jahren ein Freund alter Autos und Motorräder – und Mitglied der Oldtimerfreunde Ottendorf-Okrilla, die am Sonntag den größten Teilemarkt Sachsens ausrichten. © Matthias Schumann

Ottendorf-Okrilla. Alles begann mit einer alten DKW aus dem Jahr 1927. Die bekam Helmut Malczyk aus Brauna im Jahr 1980 von einem Arbeitskollegen angeboten und restaurierte sie. Das Motorrad war der erste Oldtimer in der Familie und sollte nicht der letzte bleiben. Zwei Jahre später wurde Malczyk dann Mitglied der Oldtimerfreunde Ottendorf-Okrilla, und ist es bis heute. Deshalb fehlt der 77-Jährige auch am Wochenende nicht, wenn sich beim Oldtimerteilemarkt „Rost am Ring“ im Gewerbegebiet Bergener Ring in Ottendorf-Okrilla wieder Tausende Freunde alter Fahrzeuge treffen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden