SZ +
Merken

Alte Pläne für Berzdorfer See sollen neuen Schliff bekommen

Die drei See-Gemeinden wollen jetzt ihre Pläne gemeinsam auf den neusten Stand bringen. Ein wichtiges Signal.

Teilen
Folgen
NEU!

Dass Euroimmun-Chef und Investor Winfried Stöcker große Vorhaben im Bereich um die Blaue Lagune angehen würde, war 2010, als der strukturelle Rahmenplan für den Berzdorfer See zum letzten Mal überarbeitet wurde, noch nicht zu ahnen. Auch dauerhaftes Wohnen am See spielte in der 2010 er Variante noch keine Rolle. Damals war man sich einig, dass es gar keine Wohnbebauung geben solle. Jetzt ist die Haltung dazu eine andere. Deshalb sehen die See-Gemeinden Schönau-Berzdorf, Markersdorf und die Stadt Görlitz dringender Bedarf, den von 1998 stammenden, 2004 zum ersten Mal und 2010 zum zweiten Mal fortgeschriebenen Plan zu überarbeiten. Dazu haben sie sich in der Sitzung des Planungsverbandes am Montag auf einen gemeinsamen Weg geeinigt.

Ihre Angebote werden geladen...