merken

Radeberg

Altenheim setzt auf philippinische Pflegekräfte

Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) besuchte in Ottendorf-Okrilla das Pflegeheim der Diakonie Dresden

Sven Marschel (l.) vom Pflegeheim der Diakonie in Ottendorf-Okrilla im Gespräch mit Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) und dem Landtagskandidaten der Christdemokraten, Mathias Kockert (r.). © René Plaul

Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) hat schon viele Pflegeheime im Freistaat besucht, hat sogar einmal in der Tagespflege in Dresden für einige Stunden gearbeitet. Das erzählte sie jüngst bei einem Pflegeheimbesuch in Ottendorf-Okrilla. Und da sie schon viele Pflegeeinrichtungen von innen gesehen habe, so die Politikerin, habe sie ein Gespür entwickelt, wie es um eine solche Einrichtung bestellt ist. Und das von ihr aufgesuchte Ottendorfer Altenpflegeheim der Diakonie Dresden habe gleich „einen sehr guten Eindruck“ auf sie gemacht, so die Sozialministerin.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden