merken
PLUS

Angriff auf Wohnung von Asylbewerbern

Nach einem fremdenfeindlichen Übergriff auf Asylbewerber in Leuben sucht die Polizei nach Zeugen. Am Freitagabend haben mehrere junge Männer eine Wohnung in der Neuendorfer Straße angegriffen, in der zwei Tunesier leben.

Nach einem fremdenfeindlichen Übergriff auf Asylbewerber in Leuben sucht die Polizei nach Zeugen. Am Freitagabend haben mehrere junge Männer eine Wohnung in der Neuendorfer Straße angegriffen, in der zwei Tunesier leben. Wenig später stellten die Beamten in der Nähe sieben Verdächtige, auf die die Beschreibung passen könnte. Die Beamten hoffen, dass Zeugen Angaben zu dem Überfall machen können.

Es begann gegen 22.40 Uhr. Zunächst hatten mehrere betrunkene Unbekannte die Fensterscheibe einer Erdgeschosswohnung eingeworfen. Angeblich ohne einen vorausgegangenen konkreten Anlass. In der Folge drangen einige Jugendliche in das Haus ein und versuchten, die Wohnungstür der beiden Asylbewerber einzutreten. Das gelang ihnen jedoch nicht, teilte die Polizei mit. Wenig später stellten alarmierte Beamte in einem Hausflur in der Rottwerndorfer Straße sieben junge Männer – darunter angeblich ein bekannter Rechtsextremer und andere, die in Leuben bereits ähnlich aufgefallen waren. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs. Wer kann Angaben zu dem Angriff in der Neuendorfer Straße oder der Gruppe machen? Hinweise an 4832233. (lex)

Anzeige
Wachstum ist grün bei ZIMM
Wachstum ist grün bei ZIMM

Innovation & Tradition: ZIMM sucht junge, dynamische Fachkräfte (m/w/d).