SZ +
Merken

Arcandor rettet sich vor Ausverkauf

Essen/Düsseldorf. Die Privatbank Sal. Oppenheim greift dem in Schieflage geratenen Essener Touristik- und Handelskonzern Arcandor unter die Arme. Das Kölner Geldinstitut steigt im großen Stil bei dem...

Teilen
Folgen
NEU!

Essen/Düsseldorf. Die Privatbank Sal. Oppenheim greift dem in Schieflage geratenen Essener Touristik- und Handelskonzern Arcandor unter die Arme. Das Kölner Geldinstitut steigt im großen Stil bei dem angeschlagenen Unternehmen ein und übernimmt Anteile der bisherigen Mehrheitsaktionärin, Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz. Seinen Gewinnbringer, den Reisekonzern Thomas Cook, kann Arcandor damit auch weiterhin im Konzern halten.

Ihre Angebote werden geladen...