SZ +
Merken

Auf dem fliegenden Motorrad um die Welt

Neugier treibt zwei Berliner immer wieder in die Luft. Sie genießen das Leben und die Ungewissheiten. Jetzt kommen sie in die Region.

Von Jochen Mayer
 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Per Trike fliegen Doreen Kröber und Andreas Zmuda um die Welt. Sie bezeichnen ihren leichten, aber gut beladenen Motordrachen als ein fliegendes Motorrad.
Per Trike fliegen Doreen Kröber und Andreas Zmuda um die Welt. Sie bezeichnen ihren leichten, aber gut beladenen Motordrachen als ein fliegendes Motorrad. © Doreen Kröber

Einen festen Wohnsitz haben sie nicht mehr. Andreas Zmuda löste mit seiner Partnerin die Berliner Wohnung auf. Zu seinem 50. Geburtstag machten sich beide 2012 auf den Weg mit einem fliegenden Motorrad, wie sie ihren zweisitzigen Motordrachen bezeichnen. Das Trike soll sie um die Welt tragen – rund 180.000 Kilometer weit, über mehr als 100 Länder. Es wird ein Rekordflug. Gut die Hälfte der Wegstrecke liegt bereits hinter den „fliegenden Nomaden“, wie sie sich selbst nennen. Nord- und Südamerika sind schon abgeflogen.

Ihre Angebote werden geladen...