SZ +
Merken

Aus brachem Ackerland soll Wald werden

Sachsen hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Der Anteil des Waldes soll sich im Freistaat in den nächsten zehn bis 15 Jahren von 27 auf 30 Prozent erhöhen. Ein bundesweit einmaliges Förderprogramm stand hierfür im vergangenen Jahr erstmals für sächsische Grundstückseigentümer zur Verfügung.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Holger Gutte

Ihre Angebote werden geladen...