merken

Axel Krüger tritt nicht für den Bürgerverein an

Der Werbefachmann kandidiert nun doch auf der Liste der Vereinigung Motor Görlitz für den Stadtrat.

Axel Krüger tritt als einer von zwölf Kandidaten für Motor Görlitz an. © Daniel Senf

Es war der Paukenschlag auf dem Neujahrsempfang der Wählervereinigung „Bürger für Görlitz“ im Januar: Werbemann Axel Krüger vom Netzwerk „Motor Görlitz“ kündigte seine Kandidatur auf der Liste des Bürgervereins für den Stadtrat an – und nicht bei Motor. Als vertrauensbildende Maßnahme begründete er damals gegenüber der SZ diesen Schritt, um noch bestehendes Misstrauen abzubauen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden