SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Wurstwaren-Firma Meisters gerettet

Zwei Unternehmer aus der Region übernehmen das traditionsreiche Fleischwerk. Sie setzen auf ein neues Konzept und alte Rezepte.

Von Tilo Berger
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bockwürste von Meisters aus Bautzen, wie sie Produktionsleiter Thomas Käßler hier zeigt, wird es weiterhin geben. Das insolvente Unternehmen ist gerettet.
Bockwürste von Meisters aus Bautzen, wie sie Produktionsleiter Thomas Käßler hier zeigt, wird es weiterhin geben. Das insolvente Unternehmen ist gerettet. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Meisters ist gerettet. Geschäftsführer Karlheinz Schlenkrich freut sich gegenüber Sächsische.de: Ein Investor übernimmt zum 1. Mai die insolvente Wurst- und Fleischwaren Bautzen GmbH mit allen 60 Mitarbeitern.“ Die neuen Besitzer kommen aus der Region: Es sind die Unternehmerbrüder Karl und Uwe Dominick, denen die Mehrheitsanteile der Let-me-repair-Gruppe gehören. Unter anderem zählen die Kirschauer Unternehmen Aquakulturen und Puricare zum Dominick-Verbund.

Ihre Angebote werden geladen...