SZ + Dresden
Merken

Ben Beckers Tochter tanzt auf dem Semperopernball

Schöne Töchter berühmter Männer gehören inzwischen fest zum Debütantenreigen. Rund 100 Paare proben für die Ballnacht.

Teilen
Folgen
Mit Stefen Mißbach hat Lilith einen erfahrenen Tänzer an ihrer Seite.
Mit Stefen Mißbach hat Lilith einen erfahrenen Tänzer an ihrer Seite. © Marion Doering

Was mag Lilith an ihrem Vater Ben Becker? „Er kann gut Namen geben“, sagt die 19- Jährige in einer Talkrunde. Daddy hat ihr nämlich einen weiteren Vornamen verpasst: Dörthe. Dörthe Becker, wie Störtebecker. Das komme immer gut als Partygag. Normal kann halt jeder. Ben Becker ist dafür nicht zu haben.

Bekannter ist die Tochter des Schauspielers unter ihrem ersten Vornamen. Als Lilith werden sie nun auch all die jungen Frauen und Männer wahrnehmen, mit denen sie sich auf ein ganz besonderes Ereignis vorbereitet. Am 7. Februar eröffnet die Abiturientin an der Seite von rund 100 anderen Paaren und im Arm ihres Tanzpartners den 15. Semperopernball. Gerade trafen sich die Tänzer zur ersten Probe in den Räumen der Tanzschule Lax.

Tanzunterricht hat Lilith zwar bisher nie genommen, doch mit Bällen kennt sie sich ein wenig aus. Zumindest hat sie den Leipziger Opernball miterlebt. Nun freut sie sich darauf, in Dresden selbst zum Programm zu gehören. „Es ist doch schön, sich mal wie eine Prinzessin zu fühlen“, sagt sie. Jedes Jahr eröffnen die Debütanten mit ihrem Tanz den Ball. Ihr Auftritt beendet das Galaprogramm und gibt das Parkett erst für Sachsens Ministerpräsidentenpaar und dann für alle Gäste frei. In früheren Jahren waren die Töchter von Stefanie Hertel, Roland Kaiser oder Jürgen Drews dabei.

Im Gegensatz zu ihrem Vater ist Lilith recht zurückhaltend. Viele Aufreger rund um seine Person hat sie als Kind gar nicht registriert. Erst als Erwachsene reden die beiden darüber. Inzwischen steht auch Lilith Becker im Rampenlicht, zum Beispiel in der Vox-Sendung „Sieben Töchter“. Ab Sommer will sie Schauspiel studieren.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach. 

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.