SZ + Pirna
Merken

Frau stürzt ab und bleibt in Baum hängen

Am Wochenende kam es in der Sächsischen Schweiz zu mehreren Unfällen. Eine Dresdnerin musste mit dem Hubschrauber gerettet werden.

Von Marko Förster
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Rettungshubschrauber landete auf den Elbwiesen. Die Verletzte wurde nach Dresden geflogen.
Der Rettungshubschrauber landete auf den Elbwiesen. Die Verletzte wurde nach Dresden geflogen. © Marko Förster

Am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr stürzte eine 61-jährige Frau aus Dresden bei der Rückkehr von einer Klettertour in der Sächsischen Schweiz schwer. Die Frau war mit ihrem Lebensgefährten sowie zwei Töchtern auf dem Rückweg vom Klettern bei Kurort Rathen. In der Nähe vom Hirschgrundkegel, der sich zwischen Stadt Wehlen und Kurort Rathen an der Elbe unterhalb der Bastei befindet, stürzte sie rund fünf Meter nach unten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna