SZ + Riesa
Merken

Besonderer Baustoff

Ohne Stahlbeton geht im Bausektor so gut wie nichts. In Riesas Nachbarstadt wird an einer Alternative geforscht.

Von Christian Kluge
 4 Min.
Teilen
Folgen
Hier schauen Birgit Zocher (links) und Matthias Schurig, die beiden Geschäftsführer des Betonwerkes Oschatz, durch ein Fenster eines Betonteils, aus dem noch das Carbon herausragt. Die Platte ist mit drei Zentimetern Stärke viel dünner als Stahlbeton.
Hier schauen Birgit Zocher (links) und Matthias Schurig, die beiden Geschäftsführer des Betonwerkes Oschatz, durch ein Fenster eines Betonteils, aus dem noch das Carbon herausragt. Die Platte ist mit drei Zentimetern Stärke viel dünner als Stahlbeton. © Bildrechte: Christian Kluge
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!