SZ +
Merken

Besser fahren im Alter

Senioren am Steuer bekommen skeptische Blicke und hören Vorurteile. Eine Dresdner Studie zeigt nun, wie es ihnen gelingt, auch im Alter sicher zu fahren.

Von Jana Mundus
 5 Min.
Teilen
Folgen
Ohne Auto geht es nicht. Vor allem für Senioren, die in ländlichen Regionen leben, ist das Autofahren wichtig. Doch immer wieder wird darüber diskutiert, ob der Führerschein ein Verfallsdatum hat und irgendwann abgegeben werden muss.
Ohne Auto geht es nicht. Vor allem für Senioren, die in ländlichen Regionen leben, ist das Autofahren wichtig. Doch immer wieder wird darüber diskutiert, ob der Führerschein ein Verfallsdatum hat und irgendwann abgegeben werden muss. © 123 RF

Als die Polizisten ihm den Führerschein abnahmen, konnte der Mann das nicht ganz verstehen. Warum? Der 90-Jährige war in der Nacht vor Silvester als Geisterfahrer auf der Berliner Stadtautobahn unterwegs. Er stieß mit einem anderen Auto zusammen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Wenn so etwas passiert, wird immer wieder eine Frage laut: Bis wann sollte das Autofahren erlaubt sein? Hat der Führerschein ein Verfallsdatum? Senioren hinterm Steuer kennen diese Diskussionen. Viele von ihnen sind sie leid. Gerade wer in ländlichen Regionen wohnt, ist aufs Auto angewiesen: um einkaufen zu fahren, Verwandte zu besuchen, zum Arzt zu kommen und einfach mobil zu bleiben. Eine Dresdner Studie im Auftrag der Unfallforschung der Versicherer widmet sich dem Autofahren im Alter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!