SZ +
Merken

Betrugsvorwurf gegen Thermalbad

Chrastava. Eine Strafanzeige wegen Subventionsbetruges liegt gegen den privaten Investor des neuen Thermalbads in Chrastava (Kratzau) vor, von dem auch die SZ schon berichtete. Anzeige erstattet hat laut dem Internetauftritt der Zeitung Liberecký denik der Liberecer Bezirkshauptmann Martin Puta.

Teilen
Folgen
NEU!

Chrastava. Eine Strafanzeige wegen Subventionsbetruges liegt gegen den privaten Investor des neuen Thermalbads in Chrastava (Kratzau) vor, von dem auch die SZ schon berichtete. Anzeige erstattet hat laut dem Internetauftritt der Zeitung Liberecký denik der Liberecer Bezirkshauptmann Martin Puta. Er ist gleichzeitig Vorsitzender des Regionalen Operationsprogramms (ROP) Nordost. Das stellte bisher für die erste Bauphase etwa 50 Millionen Kronen (rund zwei Millionen Euro) Fördermittel zur Verfügung.

Ihre Angebote werden geladen...