SZ +
Merken

Bianca ist die neue sächsische Weinkönigin

Freitag, der 13. Für Bianca Schumann ein Glückstag. Die 26-jährige Dresdnerin setzte sich gegen vier Mitbewerberinnen durch und wurde am Freitag Abend auf der Albrechtsburg Meißen zur neuen sächsischen Weinkönigin gewählt.

Teilen
Folgen
NEU!

Freitag, der 13. Für Bianca Schumann ein Glückstag. Die 26-jährige Dresdnerin setzte sich gegen vier Mitbewerberinnen durch und wurde am Freitag Abend auf der Albrechtsburg Meißen zur neuen sächsischen Weinkönigin gewählt. Mit ihrem Wissen über sächsische Weine, das Weinanbaugebiet und den Tourismus in der Region konnte sie das Fachpublikum überzeugen. Ein Jahr lang wird Bianca Schumann nun "Botschafterin des sächsischen Weines" sein.
Etwas wehmütig nahm Amtsvorgängerin Bärbel Schurr Abschied. Auf rund 100 Veranstaltungen war sie als Weinkönigin dabei - von wichtigen offiziellen Terminen bis hin zu den vielen Weinfesten. Anderseits freut sie sich, endlich mal wieder sonntags ausschlafen zu können. Für Bianca Schumann hingegen gab es bereits am Wochenende die ersten Termine. Die Sachbearbeiterin, die an der Fern-Uni Hagen studiert, hat sich darauf eingestellt, dass ihr Studium dadurch wohl etwas länger dauern wird.
Sachsens Winzer erwarten übrigens in diesem Jahr sehr gute Ergebnisse. Von einem "ungewöhnlichen Weinjahr" spricht Heino Blawitzki, der Vorsitzende des Weinbauverbandes. Die Lese ist fast abgeschlossen. Sowohl Menge als auch Qualität seien gut bis sehr gut. Dies treffe besonders auch auf die späteren Rebsorten zu. (SZ/Berthold)

Ihre Angebote werden geladen...