SZ + Radeberg
Merken

Biertheater: Sekt und Blumen für die Treuen

Ende der Corona-Pause: In Radeberg gibt es wieder einen Probenstart. Auch der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Von Rainer Könen
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Radeberg wurden die ersten Tickets fürs Premierenstück der neuen Spielsaison verkauft. Ursula Adam und ihr Mann Roland aus Dresden sind seit zwölf Jahren immer die ersten Gäste an der Ticketkasse. Auch in diesem Jahr bekamen sie wieder ihren Stammp
In Radeberg wurden die ersten Tickets fürs Premierenstück der neuen Spielsaison verkauft. Ursula Adam und ihr Mann Roland aus Dresden sind seit zwölf Jahren immer die ersten Gäste an der Ticketkasse. Auch in diesem Jahr bekamen sie wieder ihren Stammp © Marion Doering

Die vier Damen, die ausschauen wie Verkäuferinnen zu guten alten HO-Zeiten sowie der Herr im weißen Kittel sind bester Laune an diesem Vormittag. Es sind die Schauspieler des neuen Stücks, das demnächst im Radeberger Biertheater Premiere hat. Und sie, so ist es dort langjährige Tradition, begrüßen zum Start des Kartenvorverkaufs die vor dem Ticketservice wartenden Menschen mit Sekt und Blumen. Auch Jens Richter, Chef von Hoga-Sport und Betreiber des Radeberger Biertheaters strahlt, als sich das Ensemble auf den Weg zum Ticketservice macht.

Ihre Angebote werden geladen...