merken
PLUS

Bürger können im Stadtrat mitreden

Am Mittwoch trifft sich der Coswiger Stadtrat um 17 Uhr zur letzten Sitzung in diesem Jahr. Gleich zu Beginn haben die Coswiger im Gesellschaftsaal der Börse die Gelegenheit, Fragen an die Stadträte und die Verwaltung zu stellen sowie Kritik zu äußern.

Am Mittwoch trifft sich der Coswiger Stadtrat um 17 Uhr zur letzten Sitzung in diesem Jahr. Gleich zu Beginn haben die Coswiger im Gesellschaftsaal der Börse die Gelegenheit, Fragen an die Stadträte und die Verwaltung zu stellen sowie Kritik zu äußern.

Nach der Einwohnerfragestunde steht eine Vielzahl an Beschlüssen auf der Tagesordnung. Neben einer neuen Satzung zur Entschädigung der ehrenamtlichen Feuerwehrmänner in Coswig und der Vergabe von Leistungen zur Beseitigung von Hochwasserschäden geht es vor allem um zukünftige Bauvorhaben in der Stadt. Zum einen muss der Stadtrat darüber entscheiden, ob Coswig die Alte Feuerwehr wieder zurückkauft, weil der Eigentümer seiner Sanierungspflicht, die am Jahresende abläuft, bisher nicht nachgekommen ist.

Anzeige
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken

Auf der Suche nach einem perfekten Geschenk? Ein Geschenk, das nicht sofort wieder weggelegt wird, sondern das ganze Jahr über hält?

Zum anderen geht es um die Erschließung neuer Baugebiete in Sörnewitz – darunter auch um die umstrittene neue Siedlung am Sörnewitzer Schulweg. Gibt der Stadtrat grünes Licht, wird das Planverfahren zur Bebauung des jetzigen Freizeitzentrums eingeleitet. Ein endgültiger Bebauungsplan könnte bis Mitte nächsten Jahres stehen, sodass ab 2015 dort die ersten Häuser gebaut werden könnten. (ps)