SZ +
Merken

Bunter Umzug und viel Spaß auf dem Zinzendorfplatz

Markttreiben, Angebote der Nieskyer Vereine, Musik und Tanz im Festzelt, ein kleiner Rummel: Niesky feiert.

Teilen
Folgen
NEU!

Am Sonnabend geht das Nieskyer Herbstfest los. Wem es bis dahin noch zu lange ist, der kann auch heute Abend schon mit dem Feiern beginnen. Ab 18 Uhr spielt im Festzelt auf dem Zinzendorfplatz eine Disko. In der Weinhandlung Flicke an der Görlitzer Straße stehen heute ab 18 Uhr die Türen offen, Livemusik gibt es heute wie auch morgen beim Hoffest. Seit dem vergangenen Jahr startet der Festumzug am Sonnabend. Das ist beibehalten, trotzdem gibt es eine Art Premiere. Denn zum ersten Mal seit vielen Jahren hat nicht Spielzeughändler Helmut Schleuder sondern das Nieskyer Urgestein Bernd Barthel den Umzug vorbereitet. Unter den mehr als 30 Wagen und Schaubildern gibt es auch einige, die zum ersten Mal mitlaufen beziehungsweise mitfahren, darunter die Firme Elektrotechnik Niesky, das Autohaus Elitzsch, der ASB-Kindergarten Sonnenweg und das DRK.

Ihre Angebote werden geladen...