SZ + Dresden
Merken

Gastronomen fordern schnelle Hilfe

Viele Restaurantbetreiber und Hoteliers haben durch Corona Existenzsorgen, worauf auf sie auf dem Dresdner Neumarkt hinweisen.

Von Kay Haufe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Mit SOS weisen die Gastronomen am Freitag auf dem Neumarkt auf ihre LAge hin.
Mit SOS weisen die Gastronomen am Freitag auf dem Neumarkt auf ihre LAge hin. © René Meinig

Dresden.  Ein blechernes Scheppern schallt an Freitag kurz vor Mittag über den Neumarkt. Über 100 Gastronomen und ihre Mitarbeiter klopfen auf Pfannen und Töpfe. Vor der Frauenkirche sind wieder Dutzende leere Stühle aufgebaut. Davor steht ein festlich gedeckte Tafel mit Blumenschmuck. Allein: es fehlen die Gäste an ihr. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden