SZ + Löbau
Merken

Murks - Dampflok zurück in Werkstatt

Das Dampflokwerk Meiningen hat den Löbauer Eisenbahnfreunden eine noch schadhafte Maschine ausgeliefert. Wir begleiten die Rückreise mit einem Video.

Von Markus van Appeldorn
 5 Min.
Teilen
Folgen
Tobias Fritzsche, Maximilian Schöne und Dieter Grosche (v.l.) von den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden machen die Dampflokomotive fahrfertig für eine ungeplante Reise.
Tobias Fritzsche, Maximilian Schöne und Dieter Grosche (v.l.) von den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden machen die Dampflokomotive fahrfertig für eine ungeplante Reise. ©  Matthias Weber

Eine Augenweide ist sie, die über 70 Jahre alte Dampflok der Baureihe 52, wie sie da vor dem Maschinenhaus der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde (Osef) steht - mit ihrem tiefschwarz glänzenden Kessel und ihren mächtigen roten Rädern. So sollte sie am Wochenende der bestaunte Star der Maschinenhaustage werden. Die mussten wegen Corona ausfallen. Auf große Fahrt ging die Dampflok am Sonntag dennoch - allerdings auf eine ungewollte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Löbau