SZ +
Merken

Das Café mit Museums-Charme

Am Haußmannplatz in Kreischa serviert Familie Titrik seit 20 Jahren deutsch-ungarische Küche – und pflegt die Kaffeehauskultur.

Von Dorit Oehme
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wie sein Vater, der im vergangenen Jahr starb, ist auch Christof Titrik begeisterter Sammler alter Gebrauchsgegenstände.
Wie sein Vater, der im vergangenen Jahr starb, ist auch Christof Titrik begeisterter Sammler alter Gebrauchsgegenstände. © Andreas Weihs

Im Gästegarten stehen Skier. Es wirkt, als wärmten sich Langläufer im Restaurant auf. Doch die Modelle stammen aus früherer Zeit. „Bei uns gibt es nicht nur etwas zu essen, sondern auch viel zu sehen“, sagt Christof Titrik drinnen neben einer mächtigen Registrierkasse. Der 38-Jährige ist seit vorigem Jahr Chef im „Café Lehmann“. Das Traditionslokal am Kreischaer Haußmannplatz liegt seit mittlerweile 20 Jahren in den Händen seiner Familie.

Ihre Angebote werden geladen...