merken
PLUS

Das sind die 10 schönsten Kleider vom Semperopernball

Der Dresdner Modemacher und Dokusoap-Star Uwe Herrmann stellt seine Design-Top 10 des 14. Semperopernballes vor. 

Blick in die Semperoper.
Blick in die Semperoper. © Robert Michael

Was für den Herrn der Smoking, ist für die Dame das Abendkleid, während das weit schwingende Ballkleid dem Frack entspricht. So bringt es Modemacher Uwe Herrmann auf den Punkt. Auf dem Semperopernball feierte er als geladener Gast, und beinah wäre er frei von dienstlichen Pflichten gewesen. Schließlich hat er nach zehn Jahren die Ausstattung der Debütantenpaare anderen überlassen und widmet sich voll und ganz seinem ständig wachsenden Geschäft und dem intensiven Dreh für die Vox-Dokusoap „Zwischen Tüll und Tränen“. 

Anzeige
Die besten Tipps zum Abbau von Stress
Die besten Tipps zum Abbau von Stress

Mentale Belastung kann positiv sein und zu herausragenden Leistungen führen. Allerdings birgt sie auch eine Gefahr für die Gesundheit.

Tina Grafe: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - all das vereint das Kleid von Tina Grafe. Eine Spur Vintage und doch modern ist diese Kreation, die mir vom Semperopernball ganz besonders
angenehm in Erinnerung ist. Mir fällt kein besseres Wort dafür ein als ein "erfreulich", denn es erfreut schlichtweg das Auge. Auch dieses Design entspricht, wie die meisten am
Freitagabend in der Oper, keinem klassischen Ballkleid. Aber Abendkleider sind ja absolut salonfähig und erlaubt -und ehrlich gesagt, eignen sie sich auch viel besser dafür, 
gut und unbeschadet durch ein solch rauschendes Fest zu kommen, als das im großen Reifrock möglich wäre. Foto: Steffen Füssel
Tina Grafe: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - all das vereint das Kleid von Tina Grafe. Eine Spur Vintage und doch modern ist diese Kreation, die mir vom Semperopernball ganz besonders angenehm in Erinnerung ist. Mir fällt kein besseres Wort dafür ein als ein "erfreulich", denn es erfreut schlichtweg das Auge. Auch dieses Design entspricht, wie die meisten am Freitagabend in der Oper, keinem klassischen Ballkleid. Aber Abendkleider sind ja absolut salonfähig und erlaubt -und ehrlich gesagt, eignen sie sich auch viel besser dafür, gut und unbeschadet durch ein solch rauschendes Fest zu kommen, als das im großen Reifrock möglich wäre. Foto: Steffen Füssel
Ulrike + Rebekka Baumgertel:  Die Schönheit eines Kleids steht nie allein, es braucht die Ausstrahlung seiner Trägerin und ergibt erst dann ein Ganzes. Ulrike Baumgertel ist das hervorragend gelungen. Sie trägt ein 
sehr edel wirkendes Ballkleid, silbrig glänzend, mit feinem floralen Print. Dazu das roséfarbene Jäckchen, das dieses wirklich stimmige Outfit sehr schön abrundet. Für mich ist diese Dame 
eine wirkliche Dame, keine Ballprinzessin, sondern der personifizierte gute Geschmack. Rebekkas taubenblaues, hauchzartes Kleid mit einem Bolero wie aus feinen Daunen ist der Inbegriff
von Jugend und Frische, verbunden mit einem rundum stimmigen Styling. Foto: Steffen Füssel
Ulrike + Rebekka Baumgertel:  Die Schönheit eines Kleids steht nie allein, es braucht die Ausstrahlung seiner Trägerin und ergibt erst dann ein Ganzes. Ulrike Baumgertel ist das hervorragend gelungen. Sie trägt ein sehr edel wirkendes Ballkleid, silbrig glänzend, mit feinem floralen Print. Dazu das roséfarbene Jäckchen, das dieses wirklich stimmige Outfit sehr schön abrundet. Für mich ist diese Dame eine wirkliche Dame, keine Ballprinzessin, sondern der personifizierte gute Geschmack. Rebekkas taubenblaues, hauchzartes Kleid mit einem Bolero wie aus feinen Daunen ist der Inbegriff von Jugend und Frische, verbunden mit einem rundum stimmigen Styling. Foto: Steffen Füssel
Heike Ahrend:   Leider, leider konnte der Fotograf keine Rundumansicht dieser Dame abbilden. So musste er sich auf Rückenpartie und Schleppe des Kleides konzentrieren, was bei diesem
außergewöhnlichen Design absolut verständlich ist. Doch ich habe Heike Ahrend live auf dem Semperopernball gesehen und kann sagen: Auch von vorn ist ihre Robe eine wunderschöne
Kreation. Ich muss ja zugeben: Es ist ein Kleid von mir, aber ich komme nicht umhin, es mit in die Top10 aufzunehmen. Diese Robe ist einfach top, ein Abendkleid mit Wow-Effekt,
das eine selbstbewusste Frau verlangt und natürlich eine Figur, wie wir sie hier sehen. Foto: Steffen Füssel
Heike Ahrend:   Leider, leider konnte der Fotograf keine Rundumansicht dieser Dame abbilden. So musste er sich auf Rückenpartie und Schleppe des Kleides konzentrieren, was bei diesem außergewöhnlichen Design absolut verständlich ist. Doch ich habe Heike Ahrend live auf dem Semperopernball gesehen und kann sagen: Auch von vorn ist ihre Robe eine wunderschöne Kreation. Ich muss ja zugeben: Es ist ein Kleid von mir, aber ich komme nicht umhin, es mit in die Top10 aufzunehmen. Diese Robe ist einfach top, ein Abendkleid mit Wow-Effekt, das eine selbstbewusste Frau verlangt und natürlich eine Figur, wie wir sie hier sehen. Foto: Steffen Füssel
Su Yeon Hilbert:  Der liebe Gott hat diese bezaubernde Dame schon von vornherein so ausgestattet, dass sie wahrscheinlich in jedem Kleid schön ausgesehen hätte. Man möge mir verzeihen, dass
ich das so unverblümt von der Frau unseres Oberbürgermeisters, Dirk Hilbert, sage. Aber auch ohne das zu wissen würde ich bei ihrem Anblick sagen: Su Yeon Hilbert hat eine tolle Figur,
eine gewinnende Ausstrahlung, eine bemerkenswerte Aura, sie trägt auch noch ein zauberhaftes Kleid, glitzernd, körperbetont und super schön anzusehen. Damit setzt sie 
in ihrer Rolle als Opernsängerin und kulturversierte Frau an der Seite des OBs Maßstäbe. Foto: Steffen Füssel
Su Yeon Hilbert:  Der liebe Gott hat diese bezaubernde Dame schon von vornherein so ausgestattet, dass sie wahrscheinlich in jedem Kleid schön ausgesehen hätte. Man möge mir verzeihen, dass ich das so unverblümt von der Frau unseres Oberbürgermeisters, Dirk Hilbert, sage. Aber auch ohne das zu wissen würde ich bei ihrem Anblick sagen: Su Yeon Hilbert hat eine tolle Figur, eine gewinnende Ausstrahlung, eine bemerkenswerte Aura, sie trägt auch noch ein zauberhaftes Kleid, glitzernd, körperbetont und super schön anzusehen. Damit setzt sie in ihrer Rolle als Opernsängerin und kulturversierte Frau an der Seite des OBs Maßstäbe. Foto: Steffen Füssel
Yvonne Klein: Sherri Hill, dieses Lable ist der Ausdruck für Golden Globe und Hollywood in Amerika. Dem Dresdner Semperopernball steht es ebenfalls ausgezeichnet. Yvonne Klein trägt kein
klassisches Ballkleid, aber ein Abendkleid der Extraklasse. Seine Silhouette verzeiht keine Rundung zu viel, nicht viele Frauen können sich diese Figurbetonung leisten, darüber ist
sich diese junge Dame absolut bewusst und weiß, was sie tut. Ich finde es super, auf dem Ball ein solch sexy Outfit zu sehen, Stoff, Farbe und Schnitt vermitteln Jugendlichkeit und
pure Lebensfreude. Dem Semperopernball tut diese Frischekur extrem gut. Foto: Steffen Füssel
Yvonne Klein: Sherri Hill, dieses Lable ist der Ausdruck für Golden Globe und Hollywood in Amerika. Dem Dresdner Semperopernball steht es ebenfalls ausgezeichnet. Yvonne Klein trägt kein klassisches Ballkleid, aber ein Abendkleid der Extraklasse. Seine Silhouette verzeiht keine Rundung zu viel, nicht viele Frauen können sich diese Figurbetonung leisten, darüber ist sich diese junge Dame absolut bewusst und weiß, was sie tut. Ich finde es super, auf dem Ball ein solch sexy Outfit zu sehen, Stoff, Farbe und Schnitt vermitteln Jugendlichkeit und pure Lebensfreude. Dem Semperopernball tut diese Frischekur extrem gut. Foto: Steffen Füssel
Evelyn Spitzenberg: Warum nur zeigt sich diese bezaubernde Dame, zumindest auf dem Foto, nicht viel selbstbewusster?! Sie trägt ein so großartiges Kleid - ein richtiges Ballkleid, wie es gar
nicht all zu oft auf dem Semperopernball zu erleben ist. Mit fiel Evelyn Spitzenberg in der Semperoper unter all den gestylten Fauen ganz besonders auf, und ich war begeistert.
Sie sah in ihrer blumenbestickten, leicht schillernden Robe wirklich hervorragend aus. Das Tolle an dieser Kreation ist: Sie passt auch zu anderen festlichen Anlässen, selbst zu
einem Opernbesuch, und doch bleibt dieses Kleid ein Ballkleid. Foto: Steffen Füssel
Evelyn Spitzenberg: Warum nur zeigt sich diese bezaubernde Dame, zumindest auf dem Foto, nicht viel selbstbewusster?! Sie trägt ein so großartiges Kleid - ein richtiges Ballkleid, wie es gar nicht all zu oft auf dem Semperopernball zu erleben ist. Mit fiel Evelyn Spitzenberg in der Semperoper unter all den gestylten Fauen ganz besonders auf, und ich war begeistert. Sie sah in ihrer blumenbestickten, leicht schillernden Robe wirklich hervorragend aus. Das Tolle an dieser Kreation ist: Sie passt auch zu anderen festlichen Anlässen, selbst zu einem Opernbesuch, und doch bleibt dieses Kleid ein Ballkleid. Foto: Steffen Füssel
Caterina Frohberg: Ein Hauch von Retro, ein Hauch von Vintage! Wenn ich sage: Das Ball-Outfit von Caterina Frohberg ist ein sehr gelungenes Experiment, soll das nicht despektierlich klingen. 
Als ich sie sah, dachte ich wirklich, hier ist ein wunderschönes Mädchen aus vergangenen Zeiten auf dem Semperopernball erschienen. Diese Komposition ist vollkommen komplett
und in seiner Einzigartigkeit bemerkenswert - vom Design des Kleides angefangen, über die passende Frisur bis hin zu Make up und Schmuck. Herren haben die Wahl zwischen 
Frack und Smoking, Damen inds steht die gesamte Klaviatur der Stile und Modeepochen zur Verfügung. Foto: Steffen Füssel
Caterina Frohberg: Ein Hauch von Retro, ein Hauch von Vintage! Wenn ich sage: Das Ball-Outfit von Caterina Frohberg ist ein sehr gelungenes Experiment, soll das nicht despektierlich klingen. Als ich sie sah, dachte ich wirklich, hier ist ein wunderschönes Mädchen aus vergangenen Zeiten auf dem Semperopernball erschienen. Diese Komposition ist vollkommen komplett und in seiner Einzigartigkeit bemerkenswert - vom Design des Kleides angefangen, über die passende Frisur bis hin zu Make up und Schmuck. Herren haben die Wahl zwischen Frack und Smoking, Damen inds steht die gesamte Klaviatur der Stile und Modeepochen zur Verfügung. Foto: Steffen Füssel
Malinee Müller: Die Fraben sind das Lächeln der Natur, sagt man. Das gilt auch für die Modebranche. Malinee Müller hat für sich ein Kleid in einer wirklich besondere, ungewöhnliche Farbe 
ausgewählt. Der Bronzeton und die Stickereien im Oberteil erinnern tatsächlich an das Gefieder eines Pfaus, wie im Ball-Magazin treffend beschrieben. Sehr geglückt ist auch
die Korrespondenz der Haarfarbe dieser jungen Dame mit der Farbe ihrer Robe. Eine insgesamt stimmige Erscheinung, bis hin zur Frisur, die die lockere Verspieltheit des
Designs des Kleides sehr harmonisch aufnimmt. Foto: Steffen Füssel
Malinee Müller: Die Fraben sind das Lächeln der Natur, sagt man. Das gilt auch für die Modebranche. Malinee Müller hat für sich ein Kleid in einer wirklich besondere, ungewöhnliche Farbe ausgewählt. Der Bronzeton und die Stickereien im Oberteil erinnern tatsächlich an das Gefieder eines Pfaus, wie im Ball-Magazin treffend beschrieben. Sehr geglückt ist auch die Korrespondenz der Haarfarbe dieser jungen Dame mit der Farbe ihrer Robe. Eine insgesamt stimmige Erscheinung, bis hin zur Frisur, die die lockere Verspieltheit des Designs des Kleides sehr harmonisch aufnimmt. Foto: Steffen Füssel
Dominique Jahn: Ein schönes, stimmiges Kleid, das mir auf dem Ball besonders auffiel. Es mag leichter sein, toll auszusehen, wenn man noch so jung ist, wie diese Dame, 
doch Jugend ist nicht alles, sie sollte auch optimal in Szene gesetzt werden. Das ist hier absolut gelungen. Dieses Zart-Rosa strahlt Frische aus. Dominique Jahn verrät,
dass sie auf dem Opernball ihr Hochzeitskleid trägt - warum nicht, sie hat es für ihren persönlichen schönsten Tag des Lebens gewählt und schmückte nun den Ball damit.
Er sollte sich geehrt fühlen. Foto: Steffen Füssel
Dominique Jahn: Ein schönes, stimmiges Kleid, das mir auf dem Ball besonders auffiel. Es mag leichter sein, toll auszusehen, wenn man noch so jung ist, wie diese Dame, doch Jugend ist nicht alles, sie sollte auch optimal in Szene gesetzt werden. Das ist hier absolut gelungen. Dieses Zart-Rosa strahlt Frische aus. Dominique Jahn verrät, dass sie auf dem Opernball ihr Hochzeitskleid trägt - warum nicht, sie hat es für ihren persönlichen schönsten Tag des Lebens gewählt und schmückte nun den Ball damit. Er sollte sich geehrt fühlen. Foto: Steffen Füssel
Annett Hofmann
 
Dieses Kleid hat seinen Platz in den Top 10 der schönsten Kleider des 14. Semperopernballes mehr als verdient.
Dass Annett Hofmann, die Lebensgefährtin des Ministerpräsidenten es trägt, spielt da keine Rolle, wir sehen hier ein sehr authentisches Abendkleid
kein Ballkleid, doch das ist auf dem Ball ja absolut erlaubt
Es wirkt sehr edel, und die Frabe unterstreicht die jugendlich frische Austrahlung seiner Trägerin. Mir gefällt die zurückhaltende und klare Handschrift des Designs. Foto: Steffen Füssel
Annett Hofmann Dieses Kleid hat seinen Platz in den Top 10 der schönsten Kleider des 14. Semperopernballes mehr als verdient. Dass Annett Hofmann, die Lebensgefährtin des Ministerpräsidenten es trägt, spielt da keine Rolle, wir sehen hier ein sehr authentisches Abendkleid kein Ballkleid, doch das ist auf dem Ball ja absolut erlaubt Es wirkt sehr edel, und die Frabe unterstreicht die jugendlich frische Austrahlung seiner Trägerin. Mir gefällt die zurückhaltende und klare Handschrift des Designs. Foto: Steffen Füssel

Seinen kritischen Blick jedoch ließ er an einem solchen Abend nicht zuhause. So hat er große Freude daran, für das Portal sächsiche.de seine Top 10 der Kleider-Galerie im Ball-Magazin des 14. Semperopernballes zu küren. Hier stellt er seine Favoriten online vor und fasst die Trends der aktuellen Ballsaison zusammen: „Egal in welchem Jahrhundert wir uns befinden – Damen tragen auf Bällen knöchellange Abend- oder Ballkleider.“ 

Weiterführende Artikel

Debütantinnen tanzen in Orange

Debütantinnen tanzen in Orange

Jetzt ist klar, wie die Kleider zum Semperopernball 2020 aussehen werden. 

Dresden feiert die Nacht der Nächte

Dresden feiert die Nacht der Nächte

Zum 14. Mal gab sich der Semperopernball die Ehre, begrüßte illustre Größen aus Showbiz, Sport sowie Politik und bot den Debütanten die große Bühne. 

Andreas Gabalier krachledert die Oper 

Andreas Gabalier krachledert die Oper 

Der selbsternannte Volksrocknroller aus Österreich begeisterte das Publikum im Saal und draußen vor der Tür. 

Metallische Effekte, funkelnde Pailletten und Perlen unterstreichen den festlichen Anlass. „Der Rücken jeder Frau ist ganz wichtig“, sagt Uwe Herrmann. Wer dort auf tiefe Ausschnitte oder Schnürrungen setzt, sollte an weiterem Zierrat sparen. Rosengold, Rouge, Koralle und Mango sind die Farben der Saison, aber auch Lemon und Schoko. 

Modemacher Uwe Herrmann.
Modemacher Uwe Herrmann. © Steffen Füssel