SZ +
Merken

Der Fischgärtner aus Pulsnitz

In der Pfefferkuchenstadt gibt es wieder Fisch, wie er frischer nicht sein kann. Und zwar bei Holger Teuser.

Von Frank Sühnel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Holger Teuser, der Pulsnitzer Fischgärtner, hält einen Dreipfünder-Karpfen aus eigener Haltung in die Kamera.
Holger Teuser, der Pulsnitzer Fischgärtner, hält einen Dreipfünder-Karpfen aus eigener Haltung in die Kamera. © Frank Sühnel

Pulsnitz. Die Ladentür schellt, eine junge Dame erscheint. „Ich hätte gern einen Karpfen, so um die anderthalb Kilo“, sagt sie. „Aber sehr gern“, sagt Holger Teuser, schnappt sich seinen Kescher und geht zu seinem Regenrückhaltebecken, welches er in einen Fischteich umgewandelt hat. Mit geübtem Handgriff befördert er einen schönen Dreipfünder an die Luft. Der wehrt sich heftig, denn er weiß wohl, was das Stündlein geschlagen hat. Er zeigt den zappelnden Gesellen der Kundin, die nickt. Wenige Minuten später ist der Handel abgeschlossen, die junge Frau trägt ihren Fang nach Hause.

Ihre Angebote werden geladen...