SZ +
Merken

Der größte Schriftsteller Dresdens – ein Kind der Königsbrücker Straße

Kinderbücher haben ihn weit bekannt gemacht. Erich Kästner hat 120. Geburtstag.

Von Ralf Hübner
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Erich Kästner und sein Ebenbild 1959 - die Bronze-Büste schuf der Bildhauer Frayber.
Erich Kästner und sein Ebenbild 1959 - die Bronze-Büste schuf der Bildhauer Frayber. © Goebel / dpa

Erich Kästner ist der wohl populärste Literat, den Dresden hervorgebracht hat. Buchtitel wie „Emil und die Detektive“, „Das fliegende Klassenzimmer“ oder „Das doppelte Lottchen“ kannte früher fast jedes Kind. In seinem autobiografischen Kinderbuch „Als ich ein kleiner Junge war“ (1957) hat er seiner Heimatstadt ein Denkmal gesetzt. Vor 120 Jahren wurde er am 23. Februar 1899 geboren.

Ihre Angebote werden geladen...