SZ +
Merken

Der Hochzeitsgarten wird jetzt gebaut

Kommende Woche erfolgt der erste Spatenstich. Im März 2014 soll der Bau fertig sein.

Teilen
Folgen
NEU!

Der Stadtentwicklungsausschuss Radebeul vergab in seiner jüngsten Sitzung den Bau des Hochzeitsgartens am künftigen Standesamt neben dem Rathaus an die in Dresden-Lockwitz sitzende Firma LLB GmbH. Veranschlagt wird der Bau mit über 123 000 Euro. Der Hochzeitsgarten ist nur eine der Baustellen am neuen Standesamt. Künftige Hochzeitspaare werden sich in einen neugestalteten Trausaal in der Alten Post neben dem Rathaus in der Pestalozzistraße das Ja-Wort geben können. Von dort aus können sie und ihre Gäste dann direkt im Hochzeitsgarten flanieren.

Ihre Angebote werden geladen...