merken

Der Widerspenstige

Falk Terrey hat oft gezeigt, dass er sich eine eigene Meinung bildet. Das hat andere überzeugt.

Falk Terrey strebt eine zweite Amtszeit als Stadtrat an – und er hat bekannte Gesichter für die SPD ins Boot geholt. © Anne Hübschmann

Großenhain. Der Mann hat öfter Nein gesagt. Zuletzt hat sich der SPD-Stadtrat der Stimme enthalten, als es darum ging, die Mehrkosten von inzwischen einer Million fürs Naturbad durchzuwinken. Die anderen Stadträte waren auch pottsauer, dass es die Rathausspitze versäumte, sie rechtzeitig und getreulich in das Baudebakel einzuweihen. Aus diesem Grund blieb Falk Terrey auch bei seinem Nein. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden