merken

Deshalb ist das Meißner Bennohaus fast ein Schnäppchen

Ein Dresdner Maklerbüro sucht einen Liebhaber für die prominente Immobilie. Dort gibt es noch eine seltene Konstruktion aus dem Mittelalter. 

Aus Altersgründen abzugeben: Das Bennohaus gilt aufgrund der historischen Bausubstanz als Herausforderung, hat aber gleichzeitig großes Potenzial. © Archivfoto: Claudia Hübschmann

Es bedurfte nur weniger beschreibender Sätze, schon wusste Thomas Ritzschel Bescheid. Der Kunde im Büro von Citymakler Dresden wollte das Meißner Bennohaus verkaufen. Der Bauingenieur kennt sich aus in der Porzellanstadt. Mehrere Jahre hat er im Triebischtal gewohnt, zudem konnte er bereits mehrfach Objekte in der Stadt veräußern. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden